Theater in der Dlouhá Straße Divadlo v Dlouhé

200 CZK

Das Repertoiretheater mit ständigem Schauspielensemble entstand 1996. Von den anderen Theatern grenzt es sich vor allem dadurch ab, dass es das Schauspiel in Richtung des alternativen, Musik-, Marionetten- und Kabarettgenres überschreitet. Die Inszenierungen nutzen oft das Musikanten-, Gesangs- oder Bewegungspotential der Schauspieler und sind bei den Zusehern vor allem durch ihre spezifische Poetik beliebt.

Beschreibung der Veranstaltung

Zum ersten Mal im Vierteljahrhundert der Existenz des Theaters in der Dlouhá Straße wird heuer auch in den Sommermonaten gespielt. Während des Sommers stehen 13 Vorstellungen für Sie bereit. Im Sommerprogramm taucht die einzige Premiere der heurigen Saison auf, Fixsterne für Erwachsene wie auch für Kinder. Konkret also Noises Off! – Der nackte Wahnsinn, Das Gesamtwerk von W. Shakespeare in 120 Minuten und Die faule Großmutter.

Eintrittskarten für die nächste Vorstellung kaufen Sie hier hier.

Worauf können Sie sich im Sommer freuen?

 

Die faule Großmutter

Eine Anleitung dazu, wie man sich nicht fürchtet (seine Wünsche erfüllt) und (das Leben) genießt! Die meisten Großmütter sind elegant hergerichtete alte Damen, die zuhause immer sorgfältig aufgeräumt und vorbildhaft gebacken haben. Oder es sind niedliche Greisinnen, die jederzeit bereitwillig auf ihre Enkelkinder aufpasst. Die Großmutter aus unserer Inszenierung ist aber völlig anders – sie räumt nicht auf, sie backt nicht, sie kocht nicht und manchmal passt sie nicht einmal auf Kinder auf! Obwohl sie sie gerne hat! Sie erfüllt sich nämlich ihre langgehegten Wünsche, die sie sich ihr ganzes Leben lang in ein altes Skapulier gespart hat. Und so holt sie jedes Mal, wenn sie Zeit, Lust und Laune hat, ein Papier nach dem anderen heraus und macht, wonach sie sich sehnt. Nichts ist ein Problem für sie! Mit einem Heißluftballon fliegen? Prima! Tauchen lernen? Warum nicht! Einen Achttausender besteigen? Toll!!!

 

Noises Off! – Der nackte Wahnsinn

Heute bereits eine klassische Komödie zum Thema wie man Theater machen kann und wie nicht. Im ersten Teil folgen wir der Geschichte der letzten Generalprobe vor der Premiere der Farce mit dem Namen Nackte Tatsachen und im zweiten ihrer neunzigsten Reprise hinter den Kulissen. Schweiß, Tränen sowie Blut fließen aus den Schauspielern der Theatertruppe. Und fließen auch aus unseren Schauspielern. Warum, um Gottes Willen, warum?! Es ist doch bloß Theater. „Darum geht es schließlich – um Türen und um Sardinen. Sardinen herbringen und Sardinen wegbringen. Das nennt man eine Farce. Das ist Theater. Das ist Leben. Ding, ding, ding. Ding, Sie sind auf der Bühne. Ding, sagen Sie was Sie sagen sollen. Ding, verschwinden Sie. (Und alles wird gut.)“

 

Das Gesamtwerk von William Shakespeare in 120 Minuten

Das Leben und Werk von William Shakespeare wurde seit seinem Tod im Jahr 1616 Ziel vieler kritischer Debatten und Diskrepanzen. Die Fragen beginnen damit, ob Shakespeare überhaupt existierte, und gipfeln darin, wie alt Hamlet eigentlich war. Weil die Leute heutzutage keine Zeit haben, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen, spielen drei Schauspieler alle 37 Stücke und 154 Sonette des großen Dramatikers in nur 120 Minuten herunter, und wenn Ihnen das unmöglich vorkommt, kommen Sie es sich ansehen.

 

Auf dem Stadtplan anzeigen
Termin: 1. 7. 2021 - 31. 8. 2021

Kontakt

Dlouhá 39
Staré Město
11000 Praha 1

+420 221 778 629; +420 605 010 774
https://www.divadlovdlouhe.cz
divadlo@divadlovdlouhe.cz

SPERRUNG der Touristischen Straßenbahn, Linie 42.  

von 15. 7. bis 20. 8.

In diesem Zeitraum gibt es eine Umleitung: Lazarská – Karlovo nám. – Moráň – Palackého nám. – Jiráskovo nám. – Národní divadlo – Staroměstská – Malostranská und weiter auf der üblichen Fahrstrecke.