Kunstgewerbemuseum – Haus zur Schwarzen Muttergottes (Dům U Černé Matky Boží)

1 Punkt

Das Hauptwerk der tschechischen kubistischen Architektur. Das Haus wurde in den Jahren 1911–1912 nach den Plänen des tschechischen Architekten Josef Gočár errichtet. Es befindet sich in der Altstadt zwischen der Celetná-Straße und dem Obstmarkt (Ovocný trh). Die Bezeichnung stammt von der Barockstatue, die sich an der Gebäudeecke befindet. Nach der Renovierung wurde das Gebäude Sitz der ständigen Ausstellung des tschechischen Kubismus.

Öffnungszeit

januar - dezember

Di, Mi, Do, Fr, Sa, So: 10:00 - 18:00

Auf dem Stadtplan anzeigen

Kontakt

Ovocný trh 19
Staré Město
11000 Praha 1

+420725038628
http://www.upm.cz
info@upm.cz

Die Anwendung der Vorteile ist aufgrund der aktuellen Maßnahmen nicht möglich. Weitere Informationen und eine Übersicht über aktuelle Covid-19-Maßnahmen in Tschechien entnehmen Sie bitte dieser Webseite.