19. 7. 2020

Eröffnen Sie sich Prag bei Nacht. Dies sind die Schlüsselorte

Prag ist eine Stadt, die nicht nur tagsüber lebt, sondern auch bei Nacht. Das Gesellschaftsleben hier blüht nicht nur dank der bereits etablierten Lokale. An Beliebtheit gewinnen auch die neu entstehenden Kultur- und Gesellschaftszentren, die oft in früher ungenutzten Lokalitäten entstehen. Wir führen Sie durch die populärsten.

Die Prager Schwemmstelle für alle

Ein pulsierender Ort an der Moldau, wo man sich freiwillig auf den Boden setzt, Straßenmusik hört und eine Delikatesse nach der anderen von den lokalen Bauern- und Gastronomiemärkten verkostet. Die entspannte Atmosphäre und die Ausblicke auf das Panorama des historischen Prags sind nicht der einzige Bonus der Schwemmstelle (Náplavka) am Rašínovo nábřeží/Ufer. Letztes Jahr wurde hier das einzigartige Architekturprojekt Petr Jandas umgesetzt, welches die Innenräume der Zellen nutzt, die jetzt das ganze Jahr über nicht nur als Galerien, Ateliers, Filiale der Städtischen Bücherei, sondern auch als moderne Bistros und Bars für angenehm verbrachte Tage und Abende dienen.

Pause in der Národní třída

Die Gegend um die Národní třída war, ist und wird wahrscheinlich immer eine beliebte Lokalität der Prager Jugend bleiben. Genau hier begannen die Studierenden die Samtene Revolution, die zum Fall des Totalitarismus führte. Heute können Sie revolutionär hochwertige Unterhaltung ohne Fälle erleben. Zu den sich in den angrenzenden Gassen befindenden Lokalen gehören zum Beispiel Vzorkovna, Café Jericho oder der berühmte alternative Club Zázemí, wo regelmäßig viele Kulturveranstaltungen stattfinden. Achtzigerjahre-Vibe genießen Sie im beliebten Café Nona im Gebäude der Neuen Bühne des Nationaltheaters.

Kasárna Karlín – jetzt ohne Militäraufsicht

Die geheime Nähstube junger Bohémes, umgeben von einer riesigen Mauer, finden Sie in Florenc. Es wäre auf jeden Fall ein Fehler, sie bei Ihren Streifzügen auszulassen. Das Programm ist wirklich vielfältig – Kasárna (dt.: Kaserne) bietet Ausstellungen von Kunstwerken, Sommerkino, Konzerte oder Sie können einfach im Bazén (dt.: Schwimmbecken) zusammensitzen, dem hiesigen gemütlichen Kaffeehaus, das anstelle des Armeeschwimmbads und der Umkleide entstanden ist. In dem ausgelassenen Schwimmbad können Sie sich auch regelmäßige Vorträge, Debatten und Autorenlesungen ansehen.

Geografie der Geschmäcker im Manifesto Market

Hochwertige Gastronomie müssen Sie nicht nur in lokalen Restaurants suchen. Für außergewöhnliche kulinarische Erlebnisse unter freiem Himmel sorgt der Pop-Up Market Manifesto, den Sie in Florenc oder Smíchov finden. Probieren können Sie hier zum Beispiel eine hawaiianische Spezialität aus frischem Lachs, direkt auf glühenden Kohlen gebratene Steaks und vieles weitere. Neben einem tollen Gastronomieerlebnis genießen Sie auch das raffinierte Design und das Kulturprogramm, dass Ihr Erlebnis während der Konsumation leckerer Speisen und Getränke noch verschönert. Auch Angebot für Veganer und Vegetarier fehlt nicht, diese finden hier sicher an so mancher Speise Gefallen.

Stalin über Prag führt zur Philosophie

Lassen Sie sich nicht täuschen, dieser Ort in Letná hat mit dem Diktator nur mehr den Namen gemeinsam. Heute werden hier nur Trends in der Musik und der Mode junger Skater diktiert. Zu dem ehemaligen Monument, das von einem riesigen Metronom dominiert wird, gelangen Sie am besten mit der Straßenbahn Nummer 15 von Masarykovo nádraží. Eine lockerere Atmosphäre finden Sie in Prag nur schwer. Zur Beliebtheit des Orts tragen auch die fantastischen Ausblicke auf die Stadt, die Musik sowie das hiesige Lokal bei. Das Stalin fungiert auch als Kulturzentrum mit reichem Programm von Montag bis Sonntag völlig gratis. Sein Hauptziel ist die Präsentation lokaler Jugendkultur.

Diese Orte eröffnen Ihnen die Atmosphäre von ganz Prag bei Nacht, also lassen Sie sich mitreißen und genießen Sie angenehm verbrachte Tage und Abende mit Ihren Freunden.

 

Liste der Sehenswürdigkeiten / Orte / Institutionen:

Mehr Informationen und eine Übersicht der aktuellen Maßnahmen zu Covid-19 in der Tschechischen Republik finden Sie hier.