13. 7. 2020

Jazziges Prag. Wo gibt es ihn zu hören?

Wenn Sie Jazz lieben, haben wir Noten für Sie, wo Sie ihn finden. Diese sind Schlüsselorte Prags, wo der Jazz Sie in die richtige Stimmung bringt. Sie sind wieder in Betrieb, gerne können Sie hier Platz nehmen während sich Ihnen ein angenehmes Erlebnis eröffnet. Musik in Ihren Ohren? Dann gute Unterhaltung!

Jazz am Wasser im Jazz Dock

Der jüngste der Prager Jazzclubs ist der ungekrönte Prinz der Prager Jazzszene. Ein moderner Raum, flößend an der Seite der Smíchover Schwemmstelle ist ein Ort, an dem Sie junge, progressive Jazzbands, die größten Weltstars, sowie bewährte Matadore der tschechischen Jazzszene sowie weitere Genres finden; das Programm ist genauso vielfältig wie das hiesige Publikum, von Studierenden über Expats bis hin zu jazzliebenden Senioren. Das ist aber noch nicht alles! Es gibt hier auch tolle Cocktails und sogar, was in Jazzclubs eine Rarität ist, auch leckeres Essen. Draußen plätschert sanft die Moldau… Das Jazzdock müssen Sie einfach erleben, ob nun während eines Konzerts oder einfach nur so.

Die Legende mit dem Namen Reduta Jazz Club

Wer hat noch nie vom Reduta gehört? Diesen international berühmten Club finden Sie auf der Národní třída im Herzen Prags. Bereits in der tschechoslowakischen Ära war das Reduta ein Zentrum des Theater-, Musik- und politischen Lebens und spielte auch eine bedeutende Rolle während der Samtenen Revolution. Hier wurde bereits so mancher internationale Star zu Gast geheißen, von Wynton Marsalis über Chick Coreu, nicht zu vergessen das Saxofonsolo Bill Clintons. Heutzutage gehört das Reduta wieder vor allem dem Jazz, der in der hiesigen Retroatmosphäre mit toller Akustik besonders gut klingt. 

Jazz and Blues Club Ungelt

Wissen Sie, wo Jazz auch noch immer perfekt klingt? Im tausend Jahre alten romanischen Kellergewölbe, in dem sich dieser Club befindet. Sie finden Ihn direkt im Zentrum, nicht weit vom Altstädter Ring. Er bietet ein fantastisches Programm und Erlebnis in Räumlichkeiten so intim, dass es Ihnen vorkommen wird, als wären Sie eher Mitglied der Band als Zuhörer. 

Das kosmopolitische U Malého Glena

Perfekt intim, und trotzdem schön belebt. So ist der Jazzclub U Malého Glena auf der Kleinseite. Der bei Einheimischen, Besuchern sowie Expats beliebte Club befindet sich im historischen Kellergewölbe eines Barockhauses in der Karmelitská Straße und in freundschaftlicher Atmosphäre spielen hier ausländische sowie lokale Jazz- und Bluesspitzen. Am Sonntag können ruhig auch Sie erstrahlen! Sie brauchen nur zur regelmäßigen Jam Session kommen. 

AghaRTA Jazz Centrum

Der legendäre Jazztrompeter Miles Davis hätte mit diesem Kellerclub in der Nähe des Wenzelsplatzes seine Freude. Er ist schließlich nach dem berühmten Doppelalbum dieses legendären Trompeters, Komponisten und Kapellmeisters benannt, der leider einen Tag vor der Eröffnung des Clubs verstarb. Sein Stil jedoch lebt hier weiter. Im Agharta wird hauptsächlich moderner und Avantgarde-Jazz gespielt, dessen Wegbereiter Davis war. Hier wird jeden Abend gespielt, die Preise sind vernünftig und die Qualität langfristig hoch, was auch dutzende Rezensionen belegen. Der ideale Ort für ein Gläschen und eine ordentliche Portion Jazz im Herzen Prags.

Hören Sie sich im intimen Umfeld eines Clubs, in dem Sie jetzt nicht die üblichen Menschenmassen, sondern einen gemütlich verbrachten Abend erwarten können in den Jazz ein. Hochwertige Musik ist für ein Schlüsselelement für ein vollendetes Erlebnis in der Metropole.

Liste der Sehenswürdigkeiten / Orte / Institutionen:

Mehr Informationen und eine Übersicht der aktuellen Maßnahmen zu Covid-19 in der Tschechischen Republik finden Sie hier.